Gleich nach dem Einhandtörn haben sich Monika und Ralf für "Kalami" entschieden. Am 03. Juli 07 haben die Beiden "Kalami" übernommen, die zukünftig unter dem Namen "Katinka" segeln wird. Beide haben lange gesucht, aber sich kurzentschlossen für unsere finnische Targa 96 entschieden. Ist ja auch ein prima Boot, zudem mit neuer Maschine (24,4 Betriebsstunden bei Übergabe) und neuer Kuchenbude. Der unkomplizierten Übergabe folgt mit der Einweisung ein kurzer "Ausflug vor die Haustür" bis Heiligenhafen Ost. Leider treibt uns der einsetzende Regen unter die Kuchenbude - an Segeln ist da leider nicht zu denken. Unter den Augen der Wasserschutzpolizei wird vorwärts und rückwärts gesteuert, kommen wir dem Radeffekt auf die Spur, finden dass das GPS zum Piepen ist, aber dann geht's zurück an den gewohnten Platz im Yachthafen, die unselige Werftzeit ist beendet.

M.M. (Monika Maynard)
    

Die neuen Eigner

Nebenbei smalltalk und die Erkenntnis maritimer Gemeinsamkeiten der beiden gelernten Matrosen: Der eine Ralf startete seine maritime Karriere 1966 auf dem Segelschulschiff "Deutschland" in Bremen und fuhr mit der DDG Hansa zwischen Nordamerika und Burma (das hieß damals noch so), während der andere Ralf 1968 in Travemünde startete, mit dem Norddeutschen Lloyd auf Große Fahrt ging und heute die Interessen und den Einsatz der Kanalsteurer (www.kanalsteurer.de) im Nord-Ostseekanal organisiert. Dass beide das Segeln erst "im hohen Alter" entdecken ist wenigstens diese Bemerkung wert. Wer nun glaubt, der erfahrene Kanalsteurer geht wie selbstverständlich ans Ruder ... nein, da steht längst Monika und ich weiß nicht warum mir ausgerechnet jetzt John Maynard einfällt.

Der erste Anleger an Steg 5/43 klappt vorzüglich und beim Skippersdinner im "Seestern" stoßen wir an auf Allzeit Gute Fahrt.

Glückwunsch, gute Reise und die Stegnachbarn Uschi und Bernhard wissen jetzt auch bescheid.
    

Zwei Wochen später dann endlich ein Wetter zum Boot aneignen. "Es ist vollbracht", schrieb uns Monika noch am selben Abend, "ab heute gibt es offiziell die "Katinka". Ich denke, ich habe es gut hin bekommen. Anbei die Fotos von meinem Werk (siehe unten)". Das habt ihr wirklich prima hingekriegt und wir können inzwischen auch gut loslassen. Fairwinds.
    

 

Für ganz sentimentale Seglerinnen und Segler ist jetzt ein kleiner Rückblick auf unsere 2.200 sm mit "Kalami" fällig, hier klicken ... (Kalami Bilderbuch)